Golden Service Mietenpool

Beim sogenannten Mietenpool fließen die Mieterträge aller Wohnungen in einen gemeinsamen Topf und werden dann nach bestimmten Kriterien, dem Nutzwert, unter allen Wohnungseigentümern aufgeteilt. Auch jene Wohnungseigentümer, deren Wohnungen leer stehen, erhalten einen entsprechenden Anteil am Mieterlös.
Indem die gesamten Mieteinnahmen des Hauses/der Wohnungen nach Abzug der Fixkosten auf die einzelnen Wohnungen aufgeteilt werden, tragen alle Eigentümer wohnungsbezogene Instandhaltungskosten sowie Leerstände gemeinsam. Damit ist auch trotz leerstehender Wohnung ein regelmäßiges Mieteinkommen gesichert. Das Mietenpool ist also dazu da, das Leerstandsrisiko und das Mietausfallsrisiko jedes einzelnen Mieters zu reduzieren.

 

Vorteile eines Mietenpools

Der Vorteil eines Mietenpools ist aber nicht nur die Absicherung der Mieteinnahme, wenn die Vorsorgewohnung gerade leer steht. Die RVW organisiert für den Eigentümer die Vermietung, sodass dieser selbst wenig bis gar nicht involviert ist damit kaum Aufwand. Auch die Rechtskosten sowie Renovierungskosten teilen sich auf alle Wohnungseigentümer auf.

Ihre Vorteile mit einem Mietenpool im Überblick:

• Geringer organisatorischer Aufwand
• Schutz vor Leerstand
• Garantiert regelmäßige Einkünfte aus der Vermietung
• Vermögensschutz vor Inflation
• Steuervorteile und Zusatzeinkommen durch Vermietung

 

Golden Service Mietenpool

 

Sie haben keinen Zeitaufwand und müssen sich auch nicht mit dem Thema Wohnungsvermietung auseinandersetzen. Wir achten auch auf die Auswahl seriöser Mieter, kümmern uns um die Abwicklung der Wohnungsübergabe auf dem neuesten Stand der Technik, überwachen die Mieteinnahmen und kontrollieren die jährliche Betriebskostenabrechnung und Mietzinsaufstellung.